Gartengestaltung und Bewässerung

Vor einiger Zeit war der Garten meiner Eltern ordentlich unter Wasser. Nachdem wir uns über das Internet eine Gartenpumpe nach einem Vergleich gekauft haben, ging es erst einmal an die Trockenlegung und danach an die zukünftige Planung der Bewässerung.

Meine Eltern wollten in naher Zukunft einiges umgestalten. Da war das der notwendige Tritt in den Hintern etwas zu unternehmen. Etwas früher als gedacht, aber es sollte spätestens im Sommer gemacht werden, also warum nicht schon jetzt anfangen.

Nachdem der Garten dann wieder recht trocken und begehbar war ging es an die Planung einer automatischen Bewässerung. Meine Eltern werden auch nicht jünger und da sie einen großen Garten haben, wollen sie auch nicht mehr jeden Tag mehrere volle Gießkannen durch den Garten schleppen.

Plan mit automatisierter Bewässerung

Eine schöner Rasen in strahlendem Grün ist der Stolz jedes Hausbesitzers. Leider macht einem die Natur häufig einen Strich durch die Rechnung. Ohne künstliche Bewässerung wie beispielsweise mit einem Hunter MP Rotator Sprühregner für deinen Garten und Rasen kann man von alleine dieses Ziel nur schwer erreichen. Da mein Vater sich darüber informiert hat und ich das alles mitlesen musste, dachte ich mir, dass das doch ein gutes Thema für einen neuen Blogartikel sein kann. Vielleicht ist das auch für jemanden von euch interessant. Lange ist es nicht mehr hin, dann kommt der Frühling und vielleicht macht sich der eine oder andere von euch auch Gedanken zu seinem Garten.

Was ist der Hunter MP Rotator?

Beim Hunter MP Rotator und dem speziellen Typ, dem Hunter MP 2000-90, handelt es sich um so genannte Versenkregner. Es ist ein fest installiertes Bewässerungssystem, dass nicht nur zum Beregnen von Grünflächen, sondern auch z.B. für Gemüsebeete geeignet ist. Ein Versenkregner wie der Hunter Rotator besteht aus einem im Boden verlegten System von Bewässerungsrohren. Diese werden mit dem Hauptwasseranschluss verbunden. Auf den Bewässerungsrohren sind in exakt berechneten Abständen die Sprinklerdüsen, beispielsweise der Hunter MP 2000-90, befestigt.

Wird der Haupthahn geöffnet, schiebt der Wasserdruck die Hunter MP Rotator Düsen aus dem Boden und sie versprühen das Wasser. Nach dem Schließen des Haupthahns fällt der Druck. Der Hunter MP Rotator verschwindet wieder im Boden. Solche Versenkregner gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Hört sich alles sehr theoretisch an, ist aber total logisch und macht absolut Sinn.

Welche Vorteile hat so ein Versenkregner?

Wenn der Hunter MP Rotator erst einmal installiert ist, musst du eigentlich kaum noch etwas tun. Die Bewässerung deiner Grünanlagen ist von nun an ein Kinderspiel. Die Düsen des Hunter MP Rotator sind fest installiert und brauchen nicht jedesmal neu justiert und ausgerichtet werden. Sprinklersysteme mit Düsen, eben wie der Hunter MP 2000-90, lassen so einstellen, dass sie automatisch arbeiten. Wenn er gerade nicht in Aktion ist, verschwindet er im Boden.

Dadurch macht nicht nur dein Rasen einen makellosen Eindruck, du kannst auf der Grünfläche auch Mähroboter ohne Bedenken benutzen. Beim Kombinationseinsatz von beiden brauchst du kaum noch selber irgendwo Hand anlegen.

Dann kannst du mit Bier oder Cocktail auf deiner Liege liegen und zusehen, wie die Gartenarbeit automatisch erledigt wird 🙂

Gibt es auch Nachteile?

Damit Sprinkler erfolgreich arbeiten können, ist einige Vorarbeit erforderlich. Zunächst einmal muss ein System mit entsprechenden Bewässerungsrohren vorhanden sein bzw. erst verlegt werden.

Damit eine flächendeckende gleichmäßige Beregnung gewährleistet werden kann, muss die Anzahl der Hunter MP Rotator Sprinkler genau berechnet werden. Ihre jeweilige Position muss exakt stimmen. Um einen guten Effekt zu erzielen, müssen sich die Düsen beim Betrieb mindestens 10 – 15 cm aus dem Boden schieben.

Allerdings muss man auch sagen, dass es sich dabei um eine einmalige Investition handelt. Ist das System erst einmal installiert, funktioniert es wie oben beschrieben weitestgehend automatisch und benötigt kaum Wartung.

Was macht die Hunter MP Rotator Sprinkler besonders?

Wir haben uns informiert und herausgefunden, dass die Düsen vom Hunter MP Rotator auch oft von professionellen Landschaftsgärtnern genutzt werden. Weil es sich bei den Hunter MP Rotator Düsen um sehr effektive Mehrstrahl-Rotationsregner handelt, kannst du deine Grünflächen gleichmäßig und effizient bewässern.

Kleines Hintergrundwissen dazu:

Hunter MP Rotator ist der Oberbegriff für ein breites Sortiment von Düsen, von denen der Hunter MP 2000-90 nur eines von vielen Modellen ist. Dadurch kannst du immer den passenden Hunter MP Rotator finden, der genau auf deine individuelle Situation im Garten zugeschnitten ist. Es gibt verschiedene Modelle mit unterschiedlicher Sprühweite oder in verschiedenen Düsen Ausführungen, was hier aber vom Umfang her zu weit führen sollte. So weit will ich hier nun auch nicht ausholen 🙂

Zusammenfassende Gedanken zur Bewässerung des Gartens

Der Hunter MP Rotator ist ein weltweit erfolgreich eingesetztes System zur Bewässerung von Grünflächen. Die gesamte Anlage wird unterirdisch installiert und ist normalerweise unsichtbar. Nur beim Betrieb tauchen die Düsen aus dem Boden auf und versprühen das Wasser. Diese Düsen sind sehr beliebt, weil sie sparsam arbeiten, beständig und robust sind.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Inspiration verschaffen und einige Gedankenanstöße für die Gestaltung deines Gartens geben. Viel Spaß bei der Umsetzung.

1 Gedanke zu „Gartengestaltung und Bewässerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.